Über

Dieser Blog entstand auf Umwegen, welche ja bekanntlich die Ortskenntnis erhöhen. Ich (Thomas Evers) blogge nun schon seit mehreren Jahren sehr unregelmäßig. Angefangen auf eine meiner Plattformen (sysnlp.de), übergegangen zu einer Online-Zeitschrift (paradox.zeitgeist-online.de) und dann …

… packte mich immer mehr meine Leidenschaft für hypnosystemisches Denken; und zwar so sehr, dass ich buchstäblich vieles Andere einfach stehen oder liegen liess. Intensiviert wurde das noch durch meine Mitarbeit im sogenannten hypnosystemischen Netzwerk (hypnosystemisches-netzwerk.de). Innerhalb dieses Netzwerk regte ich dann die Idee eines solchen kooperativen Blogs an. Am Ende dieses kleinen Textes finden Sie dann auch weitere Menschen, die möglicherweise einmal hier vermehrt schreiben werden, oder auch nicht … es gibt nur zweitbeste Lösungen!

Wenn Sie sich über dieses Netzwerk informieren möchten, können Sie dies u.a. über www.forum.hypnosystemisches-netzwerk.de tun. Eine Gemeinsamkeit der Netzwerkteilnehmer ist, dass diese sich gewissen Prämissen verpflichtet fühlen. Diese finden Sie in einer Variante auch hier.

Aktuell habe ich die Optik dieses Blog überarbeitet. Dies hatte zwei Gründe: 1. Ich benutzte lange ein kostenloses fertiges WordPress Theme. Da ich selbst auch als Webdesigner arbeite, ging das doch konträr zu meiner Berufsehre, die mir gebietet, etwas selbst Programmiertes zu nutzen. 2. Ich wollte ein sehr einfaches Design haben, so dass möglichst die Inhalte im Vordergrund stehen. Als Grundfarbe wählte ich purpur, da dies die einzige Farbe war, die Milton H. Erickson sehen konnte, jener, der so sehr diesen hypnosystemischen Ansatz geprägt hat.

Ich freue mich sehr, wenn Sie, geneigter Leser, sich Zeit nehmen und diese bescheidenen Texte lesen; auch freue ich mich über Beteiligung und Feedback. Das hypnosystemische Denken läßt sich auf so viele unterschiedliche Lebenslagen übertragen, dass das Themenspektrum sehr weit sein könnte.

Mögliche Autoren bisher (Reihenfolge zufällig): Barbara Feurer, Claudia Krockrow, Dagmar Regorsek, Dirk Wisny, Frank Daalmann, Frank Kettenbeil, Hans-Gerd Schaal, Katharina Lamprecht, Marcus Rosik, Milena Klose, Ute Niepenberg, Yvonne Emig.